SV Tresenwald e.V. Machern Der größte Breitensportverein in Muldental.

  • 1
  • 2
Prev Next

17. Tresenwalder Hallencup 2017 vom 15. bis 17. Dezember 2017 im Sportpark Machern

17. Tresenwalder Hallencup 2017 vom 15. bis 17. Dezember 2017 im Sportpark Machern

Auch in diesem Jahr veranstalten die Fußballer des SV Tresenwald Machern wieder ihr traditionelles Hallenturnier für Nachwuchsmannschaften. Bereits zum 17. Mal stellen die Kinder und Jugendlichen ihre Begeisterung für den Fußball unter Beweis. Der Tresenwalder Hallencup stellt in der Region eine Besonderheit dar, da die Spiele mit einer Vollbande ausgetragen werden. Das garantiert packende Duelle mit wenigen Spielunterbrechungen. Insgesamt 10 Turniere werden im Dezember und Januar in der Sporthalle im Sportpark Tresenwald ausgetragen. Das Jugendturnier ist seit dem Jahre 2000 zu einer festen Größe in unserer Region geworden. Die Anmeldungen zu den einzelnen Turnieren übersteigen die möglichen Startplätze in der Regel bei weitem. Die Turnierwochenenden werden erstmals von unserem Partner Personal Solutions aus Leipzig unterstützt. Personal Solutions ist seit mehreren Jahren als Personalvermittlung für viele namhafte mittelständische Unternehmen tätig. Die Zeitarbeitsfirma betreut Unternehmen aus allen Bereichen und hat besondere Erfahrung in den Branchen Industrie, Handel, IT, Banken und Versicherungen. Am ersten Wochenende werden 42 Mannschaften mit bis zu 400 Spielern um die Siegertitel kämpfen. Neben regionalen Vereinen des Landkreises freuen sich die Organisatoren auf die Nachwuchsteams aus den Sportstädten Leipzig und Halle. Die Turnierserie startet am Freitag, den 15.12.2017 mit dem Turnier der C-Junioren (U15) von 17:00 – 21:00 Uhr. Am Samstag folgen dann die Turniere der F2-Junioren (U9) von 8:30 – 12:30 Uhr und der E1-Junioren (U11) von 14:00 – 19:00 Uhr. Den Abschluss der ersten Runde der Veranstaltung bilden zum 3. Advent die Turniere der G1-Junioren (U7) von 8:30 – 12:30 Uhr und der F1-Junioren (U9) von 14:00 – 18:00 Uhr. Für die kleinen Fußballer soll es an diesem Tag auch eine Weihnachtsüberraschung geben. Am Wochenende vom 19. bis 21. Januar 2018 findet der zweite Teil des Hallencups statt. Hier werden dann neben den zweiten Mannschaften der jüngeren Altersklassen auch die B- und D-Junioren ihre Turniere austragen. Auf der Homepage der Tresenwalder Fußballer gibt es unter www.fussball-tresenwald.de/tresenwaldcup/17-tresenwaldcup-2017-2018/ weitere Infos zum Turnier. Alle Fußballinteressierten sind herzlich zu den Turnieren eingeladen. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen bei den Veranstaltungen. Für das leibliche Wohl sorgen die Gaststätte des Sportparks mit ihrem Team sowie die Eltern der Tresenwalder Nachwuchsmannschaften mit einem Kuchenbasar. Als Besonderheit findet am Samstag und Sonntag eine Tombola mit attraktiven Preisen statt.

12-12-2017 (News Fußball)

Weiterlesen

SV Tresenwald zum 7. Wintertrainingslager im Riesengebirge

SV Tresenwald zum 7. Wintertrainingslager im Riesengebirge

21 Teilnehmer machten vom 26.01. – 29.01.2017 den sportlichen Startschuss zur Rückrundenvorbereitung der Tresenwalder Fußballer im tschechischen Spindler Mühle. Am frühen Donnerstagmorgen starteten die Fußballer des SV Tresenwald e.V. mit 3 Kleinbussen (1x FORD KRAUSE – vielen Dank dafür!!) auf die Reise zu 4 Tagen in den wohl bekanntesten Wintersportort der Tschechei. Die knapp 5 stündige Hinfahrt wurde fast im vorbei gehen gemeistert, da es unter den Mitfahrern auch einige Ehemalige gab und so der Gesprächsstoff nie ausging. Nach dem Ankommen und der ersten Verpflegung wurden die Zimmer im Hotel Volareza Bedrichov bezogen. Mit den Apartmenthäusern hat man die gleiche gute Wahl wie im Vorjahr getroffen. Direkt im Anschluss erfolgte die erste Einheit in der direkt gegenüber liegenden Tennishalle. Mit Fußballtennis und Kleinfeldfussball ging es 2 Stunden intensiv zur Sache. Nach Erholung und Abendessen wurde auf einer Snowtube – Anlage die Abfahrt mit einem Reifen vollzogen. Die dafür eigens angefertigte Bahn verlangte von allen Teilnehmern voll Konzentration. Erwähnenswert ist das über die 4 Tage anhaltende super Winterwetter, mit herrlichsten Sonnenschein und Temperaturen um die minus 5 Grad. Das spielte der am nächsten Morgen beginnenden Langlauftour sehr in die Karten, denn dieses Wetter schafft bei den Anstiegen zusätzliche Motivation. Auf dem 6 km langen Anstieg wurden 450 Höhenmeter zurückgelegt, was auch den letzten Sportler den Schweiß auf die Stirn trieb. Diese berühmt berüchtigte Tour wurde auch wegen dem Wetter fast zum Kinderspiel und war mit den Vorjahren nicht vergleichbar. So wurde auch der Zeitplan vollends erfüllt und alle trafen zum Mittag auf der Medvedi Boude ein. Die Abfahrt wurde wie immer in unterschiedlichen Varianten realisiert und so blieb der ein oder andere Sturz nicht aus. Alles ohne Verletzungen, denn der reichlich vorhandene Schnee lies die Fallsüchtigen weich landen. Gut wieder im Hotel angekommen, wurden die Wunden versorgt und bei kühlen Getränken die Gespräche über die Einzelnen Erlebnisse geteilt. Der nächste Tag begann mit Hallenfußball. Den 2 intensiven Stunden folgte eine Erholung im Hoteleigenen Schwimmbad, um nach den Mittagessen in der zentrumsnahen (verrauchten) Sportsbar den Bundesligaspieltag anzusehen. Hier standen die Fußballfachgespräche ganz klar im Vordergrund. Am Abend wurde noch zielstrebig auf den Geburtstag von Mannschaftskapitän Alexander Freudenthal hingearbeitet. Im Silver Rock wurde dazu angestoßen und die Mannschaft lies in würdig in das neue Lebensjahr hineinfeiern. Dies war ein gelungener Abschluss und der „i – Punkt“ einer gelungenen Fahrt. Der nächste Morgen wurde nicht nur für die Fahrer zur Schwierigkeit. Bei nächtlichen Außentemperaturen hatten die Fahrzeuge keine Startschwierigkeiten, lediglich einige Insassen mussten noch Schlaf nachholen. Alles in Allem war es der Start für ein hoffnungsvolles Jahr 2017. Die Mannschaft geht gestärkt aus diesen Erlebnissen hervor und ist nun angehalten diese unvergessliche Fahrt mit Leistung „zurück zu zahlen“, damit man schnellst möglich aus den tieferen Regionen entschwindet.

31-01-2017 (News Fußball)

Weiterlesen

Trainerschulung im Sportpark Tresenwald

In den letzten 3 Tagen fand im Sportpark Tresenwald der Trainerlehrgang für das Basismodul zur C-Lizenz statt. Insgesamt 9 Trainer stellten sich der Herausforderung, darunter waren 4 Trainer vom SV Tresenwald, 2 Trainer vom SV Machern und weitere aus Beucha, Sermuth und Serbitz / Trähna. In theoretischen und praktischen Einheiten wurde von erfahrenen Referenten das 1 mal 1 des Fußballtrainings vermittelt. Dabei ging es natürlich um die Grundlagen des Fußballspiels, aber auch um Trainingsstruktur, Entwicklung der Kinder und Jugendliche, konditionelle Aspekte, Integration, Erste Hilfe und Fragen des Vereinsrechtes. Die Inhalte wurden den Teilnehmern anschaulich und interessant vermittelt. Der Spaß kam dabei auch nicht zu kurz. Den Abschluss der Qualifizierung bildete eine Klausur am Sonntagnachmittag. Als nächsten Schritt hat sich ein Großteil der Nachwuchsübungsleiter den Erwerb der Trainer C-Lizenz vorgenommen.

13-03-2016 (News Fußball)

Weiterlesen

Trainerwechsel bei den Fußballherren

Die akute Tresenwalder Heimschwäche hat weiter Bestand. Der SVT verlor am Samstag gegen SV Lipsia 93 Eutritzsch mit 1:2. Der Landesklassevertreter begann dieses Punktspiel mit einem neuen aber gut bekannten Trainer. Nach der enttäuschenden ersten Halbserie war auch der Rückrundenstart von Erfolglosigkeit geprägt. Der SV Tresenwald zog die berühmte Reißleine. Man trennte sich im gegenseitigen Einvernehmen von Trainer David Quidzinski. Michael Hepner wird nun die Geschicke bis zum Saisonende leiten. Er war aktiver Spieler beim SVT, hatte in der Saison 2013/14 als Trainer die Tresenwalder zum doppelten Vize in der Kreisoberliga (Vizemeister und im Pokalendspiel) geführt. Er ist Insider und kennt die Stärken und Schwächen seiner Jungs genau. Als Co – Trainer wird ihm Roy Pfüller zur Seite stehen.

13-03-2016 (News Fußball)

Weiterlesen

Wahl der Abteilungsleitung Fußball

Wahl der Abteilungsleitung Fußball

Am 06.11.2015 ist es der Tresenwalder Fußballgemeinschaft gelungen, die Neuwahl der Abteilungsleitung durchzuführen. Im Vereinsraum des Sportlerheimes Gerichshain waren jegliche Sitzplätze besetzt. Rund 35 stimmberechtigte Tresenwalder Fußballer zeigten ihr Interesse. Auch die Vereinspräsidentin und der Schatzmeister wohnten diesen historischen Akt bei. Da die letzte Wahl vor sieben Jahren stattfand, war es höchste Zeit eine neue Führungsmannschaft zu finden und zu wählen. Sportfreund Reiner Seidel moderierte die Veranstaltung mit der notwendigen Ernsthaftigkeit gepaart mit einer Dosis Humor. Der bisherige Abteilungsleiter Hans-Jürgen Glombik offerierte den Rechenschaftsbericht. Neben einer guten Gesamtentwicklung wurden auch die aktuellen Probleme und Sorgen mit Deutlichkeit angesprochen. In der Diskussionsrunde spielte die zukünftige Tresenwalder Entwicklung eine große Rolle. Der eigentliche Wahlakt konnte zügig vollzogen werden. Die Fußballfreunde, die Verantwortung übernehmen wollen, wurden einstimmig gewählt. In der konstituierenden Sitzung wurde Michael Hepner zum Abteilungsleiter gewählt. Sein zukunftsorientiertes Schlusswort verbreitete Optimismus in der Reihen der Sportler und Verantwortlichen. Das Sponsoring der Getränke und des Essens passten zu dieser angenehmen Neuwahl. Nun gilt es, im neuen Vorstand den Worten Taten folgen zu lassen. Das im Sinn unseres bekannten Slogans: Gemeinsam für Tresenwald! © Thomas Quauck

21-11-2015 (News Fußball)

Weiterlesen

Goldener Samstag für die Tresenwalder

22/03/2015 - Einen goldenen Samstag erlebten die Tresenwalder Mannschaften am letzten Spieltag. Der Tag begann mit Sonnenschein und einen Torfestival auf dem Sportplatz in Gerichshain. Die E-Jugend konnte der SG Röcknitz/Hohburg ein Dutzend Tore einschenken. Auch die F1, D- und A-Jugend konnten wenig später ihre Spiele auf Gegners Platz mitunter klar für sich entscheiden. Die Sonne war schon längst einer dichten Wolkendecke und Nieselregen gewischen, aber das Glück blieb den Tresenwaldern treu. Auch die 2. Herren siegten mit 4:0 auf eigenem Platz. Im letzten Spiel des Tages konnten auch die 1. Herren nachziehen. Sie gewannen zu Hause knapp gegen Groitzsch und bleiben auch in dieser Woche auf Tabellenplatz 1. Das Freitagsspiel der F2-Jugend blieb dagegen ohne Erfolg. Die jüngste Truppe verlor knapp bei den Mädels vom SV Klinga-Ammelshain.   1. Herren: SV Tresenwald - SV Groitzsch 1861              1:0 2. Herren: SV Tresenwald II - SV Sachsen Püchau         4:0 A-Jugend: TSV 1847 Kohren-Sahlis - SV Tresenwald      1:2 D-Jugend: Otterwischer SV - SV Tresenwald                  0:5 E-Jugend:  SV Tresenwald - SG Röcknitz/Hohburg        12:0 F1-Jugend: SG Zschadraß/Zettlitz - SV Tresenwald I      1:14 F2-Jugend: SV Kinga-Ammelshain - SV Tresenwald II     3:2

25-03-2015 (News Fußball)

Weiterlesen
Zurück